Autonome Mobilität

Unter autonomer Mobilität werden hier Entwicklungen zur Schaffung von Voraussetzungen für Personenverkehr ohne Einflussnahme von Fahrer*innen verstanden.

Lernen ↑ nach oben

Open Roberta 2.0 - Projekt: Autonomes Fahren

Auf der Basis des Open Roberta (physisches Bauteilset) werden die notwendige Sensorik, das Programmieren und die Rahmenbedingungen geklärt, gelernt, und trainiert.

Quelle: Franz Dippl | Open Roberta 2.0 - Projekt: Autonomes Fahren

Hier geht es zum Kurs

Videos ↑ nach oben

Quelle: Innovative Dragon Ltd. London im Auftrag des IBBF, ibbf.berlin | IBBF-Interview mit Herwig Fisher, Innovative Dragon ltd., London (2020)

Herwig Fischer erläutert in diesem Video, warum und wie autonome Personenverkehre erreicht werden können 

Künstliche Intelligenz: Wie Roboterautos unfallfrei fahren

Quelle: Prof. Dr. habil. Mario Trapp, Direktor Fraunhofer IKS | Künstliche Intelligenz: Wie Roboterautos unfallfrei fahren (2020)

In dem Vortrag get es allgemeinverständlich um künstliche Intelligenz autonomer Systeme, das große Potenzial der KI zum Nutzen der Menschen trotz der Risiken. Es wird erläutert wie KI im Verkehr und anderen Bereichen eingesetz werden können.

Innovationsträger Schiene: Autonomes Fahren

Quelle: Allianz pro Schiene e.V. | Innovationsträger Schiene: Autonomes Fahren (2016)

Automatischen Personenverkehr gibt es seit Jahren im schienengebundenen Verkehr. Europaweit fahren 1 Mrd. Fahrgäste mit automatisierten Fahrzeugen. Das Video zeigt Beispiele von fahrerlosen Metros.

Umweltpreis Magdeburg 2019 - 2. Platz in der Kategorie Forschung - Autonome Fahrradsysteme

In diesem Video wird das Projekt AuRa von der Otto von Guericke Universität Magdeburg präsentiert. Ziel des Projektes ist der Aufbau und flexibler Einsatz autonomer Fahrradsysteme für Logistik- und Beförderungsaufgaben eine Rufbereitschaft für eine Flotte autonomer E-Bikes in Magdeburgs Innenstadt in Campusnähe aufbauen, die per App gerufen werden können und dann selbstständig zum Nutzer navigieren. 

Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk (2018)

Hier geht es zum Video

Audios ↑ nach oben

Autonomes Fahren und Navigation

Quelle: Jutta Schwengsbier, International Correspondents - Media Network  | Autonomes Fahren und Navigation (2019)

Autonome Fahrzeuge navigieren per künstliche Intelligenz (KI) und Satellitensignalen. Anders als beim Tracking von Gütern muss die Ortsbestimmung nicht nur Meter genau, sondern Zentimeter genau sein.

Autonomes Fahren und Sicherheit

Quelle: Jutta Schwengsbier, International Correspondents - Media Network | Autonomes Fahren und Sicherheit (2019)

Autonomes Fahren erfordert ganz neue Sicherheitskonzepte: Eine Redundanz aller Systeme wie im Flugzeugbau und eine neue IT-Architektur gegen Hacker Angriffe.

Autonomes Fahren und Künstliche Intelligenz

Quelle: Jutta Schwengsbier, International Correspondents - Media Network  | Autonomes Fahren und Künstliche Intelligenz (2019)

Künstliche Intelligenz kann schon einparken: Aber wann und wo können Autos alleine fahren? Hören Sie Expertengespräche zur Zukunft des autonomen Fahrens.

Grafiken ↑ nach oben

Der lange Weg zur Selbständigkeit

Quelle: Mobilitätsatlas: Daten und Fakten für die Verkehrswende (2019), Seite 25 I Heinrich-Böll-Stiftung und VCD Verkehrsclub Deutschland e.V

Diese Grafik zeigt die verschiedenen Entwicklungstadien, Innovationen und Ereignisse, die das autonome Fahren beeinflusst haben.  

Autonomes Fahren - können die Deutschen loslassen?

Quelle: Mathias Brandt, Statista | Autonomes Fahren - können die Deutschen loslassen? (2017)

Die Grafik beschreibt, wie Deutsche sich vorstellen, die durch autonomes Fahren gewonnen Zeit zu nutzen.

Ausweitungen des autonomen Fahrens auf den öffentlichen Verkehr

In dem Vortrag werden Chancen und Risiken sowie Entwicklungen des autonomen Fahrens aus Sicht der öffentlichen Verkehrsunternehmen betrachtet.

Quelle: Ackermann, Dr. T.: Ausweitungen des autonomen Fahrens auf den öffentlichen Verkehr (2016) I VDVSebastian Krieg und DB Mobility Logistics AG 

Hier geht es zur Grafik

Texte ↑ nach oben

Die Automatisierung des Automobils und ihre Folgen Chancen und Risiken selbstfahrender Fahrzeuge für nachhaltige Mobilität Autonomes Fahren – Chancen und Herausforderungen

In diesem Analyse-Papier werden unterschiedliche Aspekte und Potentiale von automatisierten Fahrzeugen im Personenverkehr zusammengefasst. Darüber hinaus werden auch die Anforderungen, Auswirkungen auf das Verkehrssystem sowie Nachhaltigkeitsaspekte des automatisierten Fahrens analysiert. 

Quelle: Agora Verkehrswende und Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (2020)

Hier geht es zur Publikation

Autonomes Fahren - Chancen und Herausforderungen

Der Artikel bietet einen Überblick über die Chancen und Herausforderungen des autonomen Fahrens mit Pkw, hinsichtlich der Themen Ethik, Gesellschaft, Infrastruktur, Ökonomie, Ökologie, Psychologie, Recht, Sicherheit, Technik und Verkehr.

Quelle: Friedemann Kallmeyer studiert Verkehrsingenieurwesen an der Technischen Universität Dresden | Autonomes Fahren – Chancen und Herausforderungen (2019)

Hier geht es zum Artikel

Autonome E-Mobilität in Stadtquartieren der Zukunft, (S. 185-194)

Autonomes Fahren kann Stau- und Emissionsprobleme lösen, Reisekomfort und Verkehrssicherheit verbessern. Kleine 2-sitzige Fahrzeuge sind die bessere Alternative zum privaten Pkw und die beste Ergänzung zum ÖPNV.

Quelle: Herwig Fischer in : Systemwissen für die vernetzte Energie- und Mobilitätswende, IBBF (Hrsg.) | Autonome E-Mobilität in Stadtquartieren der Zukunft (2019)

Hier geht es zum Artikel

i

Herzlich willkommen!

Auf dem Fernsehturm gibt es als Startpunkt einen Ausblick auf die Lernwelt mit einer Animation. Grüne Punkte führen zu interessanten Ausbildungen, Studienangeboten und Weiterbildungen in der Hauptstadtregion. Rote Punkte leiten zu aktuellen E-Mobilitätsthemen und Materialien der Energie- und Mobilitätswende. Die Landschaft ist größer als der sichtbare Bildausschnitt und es gibt weiterführende Themen. Einzelne Punkte sind auch mit der Suche oder Sitemap erreichbar.

Das Projekt wird von der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.
Damit diese Meldung, nachdem sie gelesen wurde, nicht ein zweites Mal angezeigt wird, setzen wir einen sog. Cookie ein. Weitere Cookies werden auf unserer Website nicht eingesetzt. Nähere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden.

Ok verstanden, diese Info nicht mehr zeigen